Jump to content

"Versandkosten auf Anfrage" - Wie anzeigen lassen ?


webmaus72
 Share

Recommended Posts

Guten Tag, ist es möglich, statt Versandkosten: "keine" oder einem konkreten Wert (nicht ermittelbar, da Gewicht und Abmessungen nicht hinterlegt) "auf Anfrage" bei der Bestellung anzuzeigen und wenn ja: wo kann man das einstellen ?

Hintergrund: geplant ist Shop nur mit Abholung & Barzahlung bzw Versand & Überweisung. Kunden sollen bei Wunsch nach Versand die Höhe der Versandkosten anfragen und dann Kaufpreis + Versandkosten überweisen. Kunde bekommt bei Bestellung erst mal nur Bestellbestätigung per Mail, die Rechnung folgt als PDf vom Verkäufer per Mail, dann inkl. Versandkosten (falls Versand gewünscht).

MfG Webmaus

Edited by webmaus72 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn ich kein Profi bin: du bist verpflichtet die Versandkosten anzugeben. "Auf Anfrage" ist nach deutschem Gesetz unzulässig - fällt unter die Preisangabeverordnung.

 

Wenn ich dich richtig verstanden habe also entweder "Abholung" oder eben die jeweiligen Versandkosten. Kannst du bei den Versanddiensten einstellen und bei den jeweiligen Artikeln dann auswählen.
Ob und wie du Bezahlart und Versand verknüpft bekommst überlass ich dann doch den Profis 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Wie oben schon geschrieben musst du dem Versandkosten vor Abschluss der Bestellung mitteilen.

Richte doch einfach 2 Versanddienste ein:
1. Abholung = Versandkostenfrei
2. Versand = Versandkostenliste (Gewicht o. Größe) lt. DPD, DHL, UPS, o.ä.

Der Kunde kann dann im Bestellablauf zwischen beiden auswählen. Außerdem kannst du (z.B. über eine Statusmeldung) dem Kunden mitteilen, dass erst dann eine rechtskräftige Bestellung zu Stande kommt, wenn du ihm die Bestellung in einem gesonderten Mail bestätigst und ihm dort alle tatsächlich anfallen Kosten mitteilst. Dann hat er immer noch die Möglichkeit die Bestellung zu stornieren oder selbst abzuholen.

Die Vorschrift über die Mitteilung aller tatsächlich anfallen Kosten vor Abschluss der Bestellung ist ein zweischneidiges Schwert. Auf der einen Seite schützt es die Kunden vor versteckten Kosten, auf der anderen Seite lassen sich auf Händlerseite nicht immer alle Kosten vorab verifizieren. Wir versenden weltweit und haben immer wieder das Problem beim Versand nicht Nicht-EU Staaten, dass sich die Zollkosten erst vor Ort bei der Zollabfertigung in tatsächlicher Höhe feststellen lassen = unternehmerisches Risiko.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More