Jump to content
Dp.

Versandkostenregel bei Versandart 1 überschreibt die von 2

Recommended Posts

Guten Abend 🙂

Ich biete bei mir zwei Versandarten an:

1) DHL Paket nach Deutschland (im BO Region Deutschland mit Land Deutschland) - 5€ bei <100€, 0€ ab 100€

2) DHL International nach Österreich (im BO Region Österreich mit Land Österreich) - immer 15€

 

Bei einem Wert unter 100€ klappt alles sauber. Es wird je nach Land die korrekte Versandart mit dem korrekten Preis angezeigt. Bei >100€ zeigt er aber auch für Österreich kostenfrei an.

Das müsste die Regel aus 1 sein, die da querschießt, oder? Wie kriegt man das in den Griff?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da müßte man mehr zu deinen Einstellungen wissen bzw. wo denn jetzt der kostenfreie Versand angezeigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche Angaben benötigst du? 😊

 

Es gibt einmal für Deutschland:

image.thumb.png.965369dc3c3cdfd816db90f036f188b8.png

Und einmal für Österreich:

image.thumb.png.48cfc7a114a0116dcf5d21b6536ce709.png

 

In den beiden gewählten Regionen steckt ausschließlich das jeweilige Land.

Im Checkout wird auch für beide Länder der korrekte Versanddienst angezeigt (Name, Lieferdauer...), aber Österreich ist eben ab 100€ auch kostenlos:

image.png.fa0f550e22b896f4823e49bb791e742c.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Und bei einem Betrag unter 100 € wird 15,90 € angezeigt?

Das wäre wirklich rätselhaft. Was passiert, wenn du den Inlandsversanddienst deaktivierst oder dort die Grenze auf 200 € veränderst? Bei Österreich auch einen Betrag bis 100 € und einen darüber (mit 15,90 €) angibst?

Gibt oder gab es vielleicht eine Preisregel, die kostenlosen Versand ab 100 € festlegt(e)?

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Quote

Und bei einem Betrag unter 100 € wird 15,90 € angezeigt?

Genau. Preisregeln hatte ich nie und wenn ich die Grenze für kostenfreien Versand in DE anpasse, wird die auch für AT übernommen.

Ich habe das auf einer frischen thirty bees Installation mal rekonstruiert und dort funktioniert alles.

Echt seltsam...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wenn du für AT die gleiche Grenze definierst (aber auch über der Grenze mit Versandkosten)?

Seltsam ist das auf jeden Fall, welche Prestashop- und welche PHP-Version läuft?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bringt leider auch nichts, wieder kostenlos ab 100€...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann scheint das irgendwo global zu sitezn, was passiert denn, wenn die Grenze in DE mal auf 200 gesetzt wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann ist Österreich immer noch kostenlos über 100€... Auch, wenn ich DE deaktiviere.

 

Nochmal neu angefangen, eine einzige Versandart für DE 5€ bei jedem Warenkorbwert... und wieder kostenloser Versand über 100€. Es gibt keine Warenkorb oder Katalog Preisregeln, die das auslösen könnten. Zum verrückt werden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also dann sind die 100 EUR doch irgendwo anders gesetzt und wirst es da nicht finden, wo du suchst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau. Any ideas außer Versandkosten und Preisregeln? 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geh doch bitte mal auf deine globalen Voreinstellungen beim Versand

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sieht auch gut aus. 

Screenshot_2020-03-07-12-09-18-783_com.android.chrome.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Kann es eventuell sein, dass das mal gesetzt war und jetzt noch irgendwo als Leiche in der Datenbank unterwegs ist? Setzt doch mal spasseshalber dort 50 EUR und teste, ob es Einfluss drauf hat und wenn ja, dann setze es mal auf 1000000, um zu sehen, ob die 100 weiter rumgeistern.

Nur du selbst kannst sehen, ob es irgendwo sitz, weil du alleine davor sitzt :)

Edited by Claudiocool (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.3.2020 um 11:57 PM schrieb Dp.:

Genau. Preisregeln hatte ich nie und wenn ich die Grenze für kostenfreien Versand in DE anpasse, wird die auch für AT übernommen.

Jetzt komme ich nicht mehr mit, wenn du die Grenze für Deutschland von 100 auf einen anderen Wert änderst (also z. B. auf 200) sind es dann auch in Österreich 200 €? Das würde dem, was du später schreibst (es bleibt immer bei den 100 €) widersprechen.

Zu Versionen hast du übrigens noch nichts geschrieben. Wir haben derzeit viele Fälle, wo jemand nicht kompatible PHP-Versionen einsetzt (7.3 oder gar 7.4).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Nachdem ja Thitybees erwähnt wurde, gehe ich davon aus, dass es ein 1.6.1.x ist, um den es geht. Ich glaube eher, dass die Zonen nicht sauber voneinander abgegrenzt wurden und es daher zu irgendwelchen "Übergriffen" kommt.

Edited by Claudiocool (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zahlreiche Versandarten für die gleiche Zone und da habe ich noch keine "Übergriffe" festgestellt.

Es ist halt immer wichtig daß klare Fragen klar beantwortet werden und Versionen sollten sowieso generell angegeben werden.

Ich glaube, die Standardmöglichkeit unter "Leistung" testweise alle Fremdmodule und Overrides zu deaktivieren hatten wir auch noch nicht erwähnt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS 1.7.6.2 mit PHP 7.2.

Ich habe nun nochmal bei Null angefangen - im Bezug auf Versand. Regionen gelöscht, Versandarten gelöscht, alles neu angelegt und eingegeben. Jetzt klappt es, keine Ahnung woher das kam...

 

Danke euch beiden!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More