Jump to content

Recommended Posts

Ich bekomme beim Aufruf der Feldnamen in allen Sprachen den Fehler 500 angezeigt.
Den Ordner `translations‘ habe ich schon gegen den Originalordner aus der Installation ausgetauscht, aber ohne Erfolg. Kennt jemand das Problem oder weiß, wo ich nachschauen kann?

edit: Ich verwende PS 1.6.1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falls alles andere geht, solltest du dir mal die Firewall des Servers näher ansehen... Entweder den Hoster bitten, oder, falls du z.B. einen VPS oder ähnliches hast, selbst mal nachsehen. In solchen Fällen greift oft Mod-Security die Geschichte ab. Dazu das Ding mal kurz deaktivieren und testen. Wenn es jetzt geht, wieder aktivieren und die eine Rule, die den Zugriff geblockt hat, deaktivieren (ich würde es dennoch nur temporär für die Dauer solcher Aktionen machen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schlage vor, du schaltest mal unter Erweiterte Einstellungen --> Leistung den Debug-Modus ein und postest dann die Fehlermeldung. Außerdem wäre noch wichtig, welche 1.6.1er Version du hast. Da gibt es große Unterschiede.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze die Version 1.6.1.10.

Den Debug-Modus für die Nicht-Presta-Module und Overrides habe ich aktiviert, ich bekomme aber weiterhin nur den Fehler 500 angezeigt.
Ich habe auch den Debug-Modus in der defines.inc.php eingetragen (https://www.prestashop.com/forums/topic/281317-tippfehlermeldungen-aktivieren-debug-modus/), weiß aber nicht, wo ich jetzt die Fehlermeldungen auslesen kann.

Das es am Provider liegt glaube ich nicht, denn beim Einrichten des Shops konnte ich auf die Übersetzungen der Feldnamen zugreifen. Seitdem habe ich dort nichts mehr geändert und bin jetzt eigentlich auch nur per Zufall darauf gestoßen, dass die Feldnamen nicht mehr funktionieren, alle anderen Programmteile kann ich aufrufen.

Hat jemand Erfahrung mit den Modulen die aus dem Shop einen PDF-Katalog erstellen? Ich habe mir die verschiedenen Kauf-Module angesehen, kann aber keinen wirklichen Unterschied feststellen. Gibt es Empfehlungen, was gut und was nicht so gut ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Wuschel

Die Aktivierung des Debug-Modus im BO gibt es in 1.6 noch nicht.

@Ritter

Nach dem Aktivieren des Debug-Modus in der Datei sollte im Browser eine Fehlermeldung angezeigt werden, wenn man die Seite mit dem Fehler 500 aufruft. Ansonsten kannst du auch in den Fehler-Logs beim Provider nach Fehlern fahnden.

Übersetzungen kannst du notfalls auch in den Dateien direkt vornehmen.

Wenn du eine komplett neue Frage hast, stelle diese bitte in einem neuen Thread!

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2/21/2020 at 8:15 PM, rictools said:

Die Aktivierung des Debug-Modus im BO gibt es in 1.6 noch nicht.

Stimmt, das gibt es nur in thirty bees.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 2/21/2020 at 6:52 PM, Ritter said:

Ich habe auch den Debug-Modus in der defines.inc.php eingetragen (https://www.prestashop.com/forums/topic/281317-tippfehlermeldungen-aktivieren-debug-modus/), weiß aber nicht, wo ich jetzt die Fehlermeldungen auslesen kann.

Es wird doch im Debug-Modus etwas anderes angezeigt als nur eine weiße Seite. Was ist es denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb Wuschel:
Am 21.2.2020 um 8:15 PM schrieb rictools:

Die Aktivierung des Debug-Modus im BO gibt es in 1.6 noch nicht.

Stimmt, das gibt es nur in thirty bees.

Be den ersten 1.6ern war es sogar noch möglich die Smarty-Debug-Console über das Backoffice einzuschalten -  lang, lang ist's her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 41 Minuten schrieb Wuschel:

Weißt du noch, welche Version das war?

Das waren die Versionen vor 1.6.0.11 also vor Januar 2015. Der Code war im Core danach  immer noch drin, man konnte die Anzeige leicht wieder aktivieren. Es gab damals im englischen Forum dazu Anleitungen. Ich habe mir danach angewöhnt den umständlicheren Weg zu gehen ({debug} im tpl), das hat den entscheidenden Vorteil das ich z.B. die Variablen und Inhalte ganz gezielt nur für eine einzelne tpl-Datei anzeigen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
11 hours ago, Whiley said:

Das waren die Versionen vor 1.6.0.11 also vor Januar 2015.

Ich glaube, da verwechselst du was. Wenn du die Funktion initFieldsetDebugMode meinst, mit der u.a. nicht Prestashop-eigene Module oder Overrides deaktiviert werden konnten, dann wurden die Radiobuttons im Back Office nur dann angezeigt, wenn man manuell in der /config/defines.inc.php die Variable _PS_MODE_DEV_ auf true gesetzt hatte. Das war schon in 1.5 so und in 1.6.0x hatte sich da m.W. eigentlich nichts geändert, auch nicht von 1.6.0.11. Der Unterschied ab 1.6.1x ist nur, dass diese beiden Optionen von da ab permanent angezeigt wurden.

Aber einen zusätzlichen Schalter Debug ein/aus gibt es tatsächlich nur in tb und Prstashop 1.7. Bei letzterem gibt es aber keinen AdminPerformanceController mehr, aus dem man die Änderungen hätte entnehmen könen, denn da wird diese Option über die in /src/Adapter/Debug/DebugMode.php enthaltenen Funktionen angesteuert.

Doch man kann @shackers kostenloses Modul für 1.5 und 1.6 nutzen, mit dem es tatsächlich vom Back Office aus geht: 

 

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

[OFF TOPIC]

vor 22 Minuten schrieb Wuschel:

Ich glaube, da verwechselst du was.

Wie oben schon ausgeführt, mir ging es um die Aktivierung der Smarty Debug Console, dem wichtigsten Hilfsmittel  bei der Fehlersuche im tpl-Bereich. Das war damals zunächst eine böse Überraschung als der Button plötzlich nicht mehr da war. 

[/OFF TOPIC]

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.2.2020 um 12:43 PM schrieb Wuschel:

Es wird doch im Debug-Modus etwas anderes angezeigt als nur eine weiße Seite. Was ist es denn?

Nur eine weiße Seite mit der Fehler 500.
Ich habe noch eine alte Testversion des Shops gefunden, dort funktioniert Übersetzungen / Feldnamen. Ich schaue mal, worin die Unterschiede liegen, vielleicht finde ich den Fehler.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More