Jump to content

Recommended Posts

Hallo ins Forum,

die gestrige abendliche Mail "Kritische Sicherheitslücke in den PS-Modulen" hatte schon erstmal für Aufregung gesorgt, stellte sich nämlich heraus, dass die benannten kritischen Ordner sich auch in einem unserer Verzeichnisse fanden und somit sofort eliminiert wurden.

Die Suche nach verdächtigen Dateien verlief gottlob negativ, jedoch habe ich die Prüfung auf die in der Mail benannten Dateien beschränkt.

  • Was kann Eurer Meinung noch getan werden, um zu prüfen, inwiefern es einen Infiltrierung gab?
  • Hat irgendjemand weitere verdächtige Dateien auf dem Server ausgemacht, die es gilt, unter Quarantäne zu stellen?
  • Was ist z.B. mit den Einzeldateien "phpunit", die ja nicht explizit als Gefahrenquelle benannt sind?

Gerne Feedback und weiteren Kommentar zu dem Thema

Share this post


Link to post
Share on other sites

schau mal in deinen /pdf Ordner , da war bei mir eine verdächtige invoices.php Datei

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More