Jump to content
PetersWindsurfing

Startseite/ Datenimport / 1und1

Recommended Posts

Hallo,

möchte demnächst den Shop in der aktuellen Version installieren. 

Kann man die Seite, welche man sieht wenn der Shop deaktiviert ist, mit einem eigenen Text/Design versehen? Meine Domain leitet aktuell noch auf ein externes Shopsystem bei Venditio um. Ich möchte deshalb einen Link zu meinem alten Shop hinterlegen. 

Gibt es die Möglichkeit des Datenimport? Z. B.  CSV Datei?

Ist die Prestashop Version bei 1und1 identisch mit der Version direkt von Prestashop?  Der WordPress Blog bei 1und1 ist nämlich eine abgespeckte Version. 

Vielen Dank für eure Antworten. 

 

Peter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

Generell kann man alle Shopseiten bearbeiten, mal einfacher mal komplizierter. Hier würde ich aber einfach in die .htaccess eine Umleitung von der URL der Baustellenseite zum alten Shop einfügen.

Einen CSV-Import gibt es.

Die 1&1-Installation müßte identisch sein, von einer "abgespeckten" Version hat noch nie jemand gehört und Module kann man ggf. nachinstallieren. Seit Version 1.7.6.x gibt es allerdings offenbar ein paar neue Bugs, sodaß es sinnvoller sein kann, die Version 1.7.5.2 zu installieren.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Antwort. 

Eine Weiterleitung wollte ich aus SEO technischen Gründen vermeiden. 

Hätte auch gerne einen Text dazu geschrieben. 

Benötigt man für den Datenimport ein Tool?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb PetersWindsurfing:

Benötigt man für den Datenimport ein Tool?

Für Impordateien im csv-Format nicht, der Import ist eine Grundfunktion von Prestashop.

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb PetersWindsurfing:

Eine Weiterleitung wollte ich aus SEO technischen Gründen vermeiden. 

Ich vermag dir hier nicht recht zu folgen, gerade SEO-technisch ist eine Weiterleitung per .htaccess doch korrekt. Und normalerweise wird das doch sowieso erst aktuell, wenn der neue Shop steht in kurzen Wartungsphasen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normal würde ich Dir Recht geben ...

der Shop wird erst noch installiert. Auf meiner Domain die aktuell noch auf meinen Shop bei Venditio weiter leitet mit deren Domain. Die Erstellung meines neuen Shop wird evtl. ein paar Wochen dauern, da ich nicht durchgehend dran arbeiten kann. Die Venditio Domain wird abgeschaltet, deshalb wollte ich dass meine eigene Domain schon in der Zeit erreichbar ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du kannst doch während den Arbeiten am neuen Shop die Weiterleitung zum alten Shop so wie jetzt beibehalten (sodaß dann auch die gewählten Unterseiten aufgerufen werden). Den Shop installierst du in einer Subdomain shop.deinedomain.de und leitest nach Fertigstellung die Hauptdomain an die Subdomain mit dem neuen Shop weiter (oder verschiebst den Shop auf die Hauptdomain).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb PetersWindsurfing:

Kann man die Seite, welche man sieht wenn der Shop deaktiviert ist, mit einem eigenen Text/Design versehen? Meine Domain leitet aktuell noch auf ein externes Shopsystem bei Venditio um. Ich möchte deshalb einen Link zu meinem alten Shop hinterlegen. 

Hallo PetersWindsurfing,

mit genügend Programmierkenntnissen  kannst du die Seie die im Wartungszustand angezeigt wird umarbeiten, oder du kannst auch eins der vielen kostenpflichtigen Module verwenden, die dich dabei unterstützen, z.B. soetwas:

https://addons.prestashop.com/de/individuelle-seitengestaltung/27948-custom-maintenance-page.html

Wir gehen in solchen Fällen immer einen etwas anderen Weg.

Die Startdatei im Root-Ordner von Prestashop heißt index.php, wenn du eine index.html in den gleichen Ordner legst wird diese immer bevorzugt als erste aufgerufen. Du kannst also in eine ganz einfache html-Datei "index.html", die du frei gestalten kannst (zur not mit einem der frei erhältlichen html-wysiwyg-Editoren) alles hnineinpacken was der Kunde sehen soll, dein Shop (im Wartungszustand) bleibt verborgen. In der html-Datei kannst du auch Weiterleitungen unterbringen.

Falls du die Weiterleitung mit htaccess machen willst unbedingt die 302 verwenden, damit Google weiß, daß die Weiterleitung nur vorübergehend geschaltet ist.

Grüsse
Whiley

 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Whiley said:

 

Die Startdatei im Root-Ordner von Prestashop heißt index.php, wenn du eine index.html in den gleichen Ordner legst wird diese immer bevorzugt als erste aufgerufen.

Genau so eine Information habe ich gesucht. Das mit dem bevorzugen der html habe ich nicht gewusst. Wenn das Shop intern nicht für mich vernünftig zu lösen ist, wäre das die richtige Lösung für mich.

Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Whiley:

Die Startdatei im Root-Ordner von Prestashop heißt index.php, wenn du eine index.html in den gleichen Ordner legst wird diese immer bevorzugt als erste aufgerufen.

Funktioniert das auch, wenn man nicht die Domain aufruft, sondern (z. B. über Google oder ein Lesezeichen) eine Produkt- oder Kategorieseite?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More