Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

Du kannst natürlich das Deutsche paket kopieren und mit suchen & ersetzen alle Sie gegen Du ersetzen. Natürlich noch drauf achten die Sätze etwas um zu stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,
danke für die Antwort. Dass ich das selber machen kann ist mir schon klar. Aber vielleicht hat das ja schon mal jemand gemacht ....? Würde auch etwas dafür bezahlen.
Falls ich es doch selber machen muss und das Sprachpaket exportier: Werden dabei auch alle Module mit einbezogen, oder müssen die Module separat übersetzt werden?
Danke
Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube fast nicht das sich die Mühe schon jemand gemacht hat.

Gab da mal eine Disskusion drüber

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit es sich um modulspezifische Texte handelt, muß du diese natürlich dann auch übersetzen, da dürfte es aber nur um wenige Texte geben, die im FrontOffice erscheinen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal versucht, das Language Paket zu exportieren, Da werden aber nur ein paar wenige Texte runtergeladen. Es scheint so, dass hier nur die Theme-spezifischen Texte runter geladen werden können, aber nix vom Core system...?? Und vor allem gibt es ja gar keine Möglichkeit, die geänderten Texte dann wieder hochzuladen....
Und wenn ich die Texte mühsam über die "Modify translations" Funktion anpassen möchte, bekomme ich grundsätzlich immer angefügten Error angezeigt

Screen-Shot-2019-10-22-at-1.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unter International / Lokalisierung / Sprachen      kannst du oben rechts eine neue Sprache hinzufügen. Die kannst du dann nennen wie die möchtest usw.

Danach kannst du unter International / Übersetzungen       ganz unten das Sprachpaket von Deutsch in deine neue Sprache kopieren. Aber du hast recht, dabei scheint es nur um die Template Texte zu gehen. Kann aber gut sein das es dann nur die Texte für das Frotnend und nicht die fürs Backend sind. Müsste man mal genauer testen. Denn alles was du so an Texten ändern möchtest musst du eigentlich auch immer im Template ändern.

Und deine Fehlermeldung sagt aus das im Cache irgendeine Datei nicht vorhanden ist. Vielleicht für die Zeit deiner Übersetzunge mal den Caceh deaktiveren.  Oder einfach den Ordner den er da verlangt selber erstellen. Aber vielleicht hat sich das thema ja auch wenn man die neue Sprache durch das Backend anlegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für das Feedback,

ich will nur die Texte in Fronend ändern, nichts im Backend.

Den Cache habe ich grundsätzlich deaktiviert, solange ich mit der Webseite nicht 100% fertig bin. Keine Ahnung, wieso das System im Cache sucht...???
Auf meiner Testinstallation funktionieren die Übersetzungen korrekt, nur in meiner Live Installation leider irgendwie nicht (mehr). Das Problem tritt auch auf, wenn ich die Shop Default Sprache englisch auswähle ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Da die Übersetzungsabteilung von 1.7 auch  nach 3 Jahren Entwicklung der neuen Shopsoftware noch nicht richtig funktioniert und das frühestens für 1.8 (bzw. 8.0) geplant ist, wird das mit dem Export wohl auch nicht klappen.

Aber selbst wenn, mit dieser kruden Mischung aus Twig- und Legacy-System der Übersetzungen müssten zahlreiche Dateien mühsam durchsucht werden, um die erforderlichen Änderungen für die Du-Form zu machen. Schau dir mal so eine Twig-Datei an, da kann man verzweifeln.

Fürs Erste bist du wahrscheinlich schon gut damit beschäftigt, die Fehler und Ungereimtheiten der aktuellen Übersetzung von 1.7 zu bereinigen. Denn die deutsche Übersetzung hat seit April keinen Lektor (Proof Reader) mehr, der sich damit auskennt. Das merkt man inzwischen.

 

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mir mal die Datei
/translations/sf-de-DE.zip
runtergeladen, einen Teil editiert, neu gezippt und wieder hochgeladen. Leider werden aber diese Änderungen ignoriert, auch wenn der Cache gelöscht wurde ...? Wo zum Geier nimmt den PS die Übersetzungen her?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlussendlich war ich in der Lage, die Übersetzungen zu korrigieren, indem ich die Files in /app/Resources/translations/ angepasst habe.
Das habe ich auch für die Dateien "EmailsBody..." und "EmailsSubject..." gemacht. Wenn ich dann die Mailvorlagen aber im Admin => International => Translation anschaue, stehen da wieder die alten PS DefaultTexte drin (grösstenteils auch gar nicht übersetzt). Und ich kann hier für die Bodytexte wählen ob ich die Theme oder Core Texte angezeigt haben möchte. Im Theme gibt es aber gar keine Emailtexte, trotzdem werden mir welche angezeigt (die sich wiederum von den Core Texten unterscheiden) ...??
Die Texte, die mir im  Admin => International => Translation angezegt werden kann ich nirgendswo finden. Weder in der Datenbank noch in irgend einem File. Wo zum Geier speichert Prestaschrott diese Übersetzungen??? Und noch viel wichtiger: Welche werden schlussendlich für die versendeten Emails genutzt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Lukas Truninger said:

Version: 1.7.6.0

Wie ich  schon sagte, aktuell gibt es in 1.7 kein korrekt funktionierendes Übersetzungssystem. 

2 hours ago, Lukas Truninger said:

app/Resources/translations

Da finden sich in 1.7 die Übersetzungen für Core und die meisten nativen Module, codiert im neuen Twig-System, allerdings auch nicht alle. Das Ganze folgt der Programmierer-Logik und ist für Anwender kaum zu durchblicken.

Die Übersetzungen der Mails sollten bei 1.7 eigentlich wie in 1.6 im Verzeichnis mails sein, nur nicht mehr im Unterverzeichnis lang ( das wäre ja zu einfach 😊), sondern in

Quote

mails/themes/classic/core

mails/themes/classic/modules

/mails/themes/classic/components

Hinzu kommt: 3rd-Party-Module und Templates müssen aktuell noch das alte Legacy-System nutzen, das z.B. in 1.6 zu finden ist. Letzteres funktioniert solange korrekt, bis sich die Hashcodes für die jeweiligen Übersetzungs-Items ändern, Twig dagegen findet den Source schon nicht mehr, wenn sich irgendeine der Angaben pro Übersetzungs-Item geändert hat. Und das passiert bei 1.7, woran ja noch entwickelt wird, andauernd.

Im übrigen bezweifle ich sehr, dass man ohne ein paar Wochen harter Arbeit die Sie-Form in 1.7 zu Du ändern kann. Da sind hunderte, wenn nicht tausende kleinere und größerere Änderungen in der Satzstellung und Grammatik erforderlich. Das macht man nicht mal so eben mit links. Da haben sich im Laufe der Jahre schon einige dran versucht, aber eine vollständige Version hat leider noch keiner gepostet.

Ach ja, und Cache-Löschen reicht in 1.7 meist auch nicht aus, meistens muss man auch noch das Template neu kompilieren.

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tip. Ich glaube, ich habe die Templates gefunden:
/mails/de
/mails/en
/mails/es
Die Struktur von PS 1.7 ist schon das reinste Chaos!! Wenn dass aber nun die Texte/Templates sind, die PS für das Versenden benutzt, sind diese im html Editor innert eines halben Tages übersetzt (über die Translate Funktion im Backend zu übersetzten ist so gut wie unmöglich, da der TinyMCE editor so seine Tücken hat und man ja nach jedem Speichern mindesten eine Minute warten muss) !!!
Die Texte für das Frontend sind übrigens 14 Files (/app/Resources/translations/Shop......) Das war in weniger als einem Tag anzupassen.

Bleibt noch die Frage wie PS entscheidet, ob das Mail als html oder text versendet wird?? Übersetzungen gibt es für beides, eine entsprechende Einstellung habe ich nicht ausfindig machen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Einstellung ist genau dort, wo man sie normalerweise sucht, nämlich unter Erweiterte Einstellungen -> E-Mail ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soviel ich weiß, werden dann beide Versionen gemeinsam versandt und von den Einstellungen im E-Mail-Programm des Empfängers hängt es ab, welche angezeigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 hours ago, Lukas Truninger said:

Das war in weniger als einem Tag anzupassen.

Klar, weil du längst nicht alles gefunden hast, Lukas. 😊 Ich hab mir deinen Shop mal vorhin punktuell angesehen. Der Teufel steckt bei PS nun mal im Detail. Da scheint mir noch Einiges zu tun zu sein. Und damit meine ich nicht deine Shoptexte, die aktuell auch noch zwischen Du- und Sie-Anrede schwanken. 

Nur so nebenbei: Rechtssicherheit (u.a. Checkout, Steuer- und Versandkostenhinweis bei Artikeln) scheint nicht vorhanden (abgeaehen von dem Steuerhinweis an einer Stelle in der falschen 1.7-Übersetzung "Bruttopreis" statt "inkl. MwSt"), aber vielleicht ist das in Spanien ja auch kein Thema. In Deutschland wäre dein Shop extrem abmahnungsgefährdet.

Sonst eigentlich ein toller und ungemein informativer Shop! Respekt! Nur schade, dass der mitgelieferte Slider nicht mit Umlauten umgehen kann (oder die Sprechblasen darin nicht UTF-8-codiert sind).

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wuschel,

Kannst Du mir kurz sagen, wo Du noch "Sie" gesehen hast? Der Shop entspricht Spanischem Gesetz.
Dabke für die Blumen ;) Von was für Sprechblasen sprichst Du? Im Slider ist nur englischer Text, da gibt es keine Umlaute.

LG Lukas

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Lukas,

wenn man sich aus Deutschland einwählt, werden die Texte im Slider dann anscheinend automatisch übersetzt, nur leider im 128-Bit-Zeichensatz, also ohne Umlaute. Paris pro toto: 

Quote

Auf jeden Fall ein Top-Produkt, das sich lohnt! Und Lukas ist ein netter Gesch?ftspartner. Viel Gl?ck! 

Da Spanien nun mal zur EU gehört, würde ich mir trotzdem nochmal den Rat eines Fachmanns einholen. Europäischem Recht entspricht der Shop nicht. Zumindest solltest du ps_legalcompliance installieren.

Was das "Du" anbelangt, da sind noch nicht alle Shop(info)texte angepasst. Welche genau, weiß ich allerdings nicht mehr. Ich hab mir auch gar nicht alles angesehen. Außerdem hast du nicht alle Shopmeldungen und Fehlermeldungen geändert.  Bei 1.7 reicht es übrigens nicht, nur das Frontend des aktivierten Templates zu ändern. Häufig wiederkehrende Meldungen oder Items werden aus den Übersetzungen des Classic Themes oder auch aus Admin-Dateien eingeblendet. Die Programmierer von 1.7 haben ein ziemliches Durcheinander angerichtet. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit auch groß, dass durch Updates manche deiner Änderungen wieder rückgängig gemacht werden. Und auf Updates wirst du bei 1.7 einstweilen nun mal nicht verzichten können, denn es sind noch zu viele Bugs drin.

Hie und da sind mir auch noch Tippfehler aufgefallen, aber bei so viel Text zu den einzelnen Artikeln wäre es schon erstaunlich, wenn so was nicht hier und da passieren würde.

Auf Tablets sind hier und da übrigens noch die CSS leicht anzupassen (z.B. Adresserfassung). Für Smartphones ist das Template leider wohl nicht optimiert, weil man ständig hin- und herscrollen muss. Auf dem Desktop habe ich's mir nicht angesehen. 

Grüße 

Wuschel

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Wuschel,

danke, dass Du Dir soviel Zeit nimmst. Könntest Du mir einen Screenshot vom Slider machen, wie der bei Dir aussieht?
Die Kommentartexte sind aus dem alten Shop importiert; da gab es einige Probleme mit den Umlauten. Offensichtlich ist da immer noch etwas faul. Danke für den Hinweis.
Jedes Land interpretiert die neue Datenschutzverordnung anders, und jedes Land erlässt seine eigenen Gesetze diesbezüglich. Deshalb gibt es wohl im Addons Shop auch unterschiedliche Pakete für jedes Land.
Wir in Spanien sind z.B. verpflichtet, in jedem Email und jeder Rechnung eine Datenschutzerklärung im Footer aufzuführen. Das habe ich von Onlineshops in anderen Ländern, z.B. auch Amazon, noch nie gesehen. Bei uns steckt eine Firma dahinter, die die ganze Dakumentation für den Datenschutz erstellt und kontrolliert.
Das ps_legalcompliance würde ich mir aber trotzdem mal ansehen, wenn ich wüsste, wo es das gibt (Im Addons shop zumindest nicht unter diesem namen)

LG, Lukas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine nicht die DSGVO, das ist jetzt ein Missverständnis. Es geht um die VRRL der EU von 2014, die die Erfordernisse für den Onlinehandel regelt. Da Prestashop ursprünglich mehr für den amerikanischen Markt konzipiert wurde, entspricht es in der Auslieferungsversion bis heute nicht den rechtlichen Erfordernissen für EU-Staaten. Deshalb wurde ab 1.6 das Modul Rechtssicherheit als Standardmodul beigefügt, das sich an Vorgängerlösungen anlehnt, die  in Deutschland entwickelt wurden (im Wesentlichen an EU legal). In 1.6 hieß es noch AdvancedEUCompliance. Bei Addons brauchst du nicht danach zu suchen, nur im eigenen Back Office. 😊Suchwort: legal compliance oder Rechtssicherheit.

Hier mal zwei Screenshots: Screenshots.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Screenshots. Abgesehen von ein paar Umlauten kann ich keine Fehler sehen. Der Slider über dem Menu wird doch richtig angezeigt.

legal compliance oder Rechtssicherheit gibt es bei 1.7.6 nicht unter den Modulen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Besten Dank für das Modul.
Im Slider steht doch nur

■ WahWah ■ Tremolo ■ Contour Boost ■ Treble Boost ■ Volume Pedal ■ Tuner

wo siehst Du hier Umlaute?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tut mir leid, mein Fehler! Was ich der Größe und Darstellung wegen für einenSlider hielt, sind ja nur die Artikelbilder mit einem eingeblendeten Zitat. Diese Zitatfenster meinte ich. Da fehlen regelmäßig die Umlaute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo ist die Originalquelle für ps_legalcompliance? Kann es weder im Marktplatz, noch direkt in der Installation mit V1.7.6.1 finden...

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

vor 22 Minuten schrieb twentyZen:

Wo ist die Originalquelle für ps_legalcompliance? Kann es weder im Marktplatz, noch direkt in der Installation mit V1.7.6.1 finden...

Was das mit dem hier behandelten Thema "Sprachpaket DU" zu tun haben soll erschließt sich mir zwar nicht, aber warum gehst du nicht einfach ins Backoffice auf "Modul-Katalog"

dann tippst du im Suchfeld "legal" ein

dann kommt als Ergebnis ein Modul "Legal Compliance 3.0.2

und darunter steht der Knopf "installieren"

Ansonsten findest du alle Prestashop-Originalquellen im Git:

https://github.com/PrestaShop/ps_legalcompliance

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Legal Compliance" ist nicht Bestandteil der 1.7.6.x installation, das muss man separat installieren. Du kannst es direkt hier im Post von Wuschel als zip herunterladen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More