Jump to content
Chirs

EuGH-Urteil: User müssen einer Speicherung von Cookies aktiv zustimmen

Recommended Posts

Gibt es bereits ein Modul das die aktive Zustimmung zu Cookies (Hackerl setzen) ermöglicht? Danke, chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Whiley.

Schöne Idee! Aber welcher Nicht-Anwalt soll denn das kapieren?

Habe heute einen Newsletter vom Händlerbund bekommen, die darauf hinweisen, dass Cookie-Nutzung AB SOFORT nur noch mit Einwilligung erlaubt ist. Umsetzung kann man auch auf derHändlerbund Seite seit heute bewundern.

Liest du aus dem Urteil (nein, ich hab es nicht gelesen) etwas anderes?

@Chirs ... wie wäre es denn damit: https://addons.prestashop.com/de/rechtssicherheit/21644-gdpr-cookies-law-block-third-party-cookies.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, soweit ich das sehe gibt es eigentlich nur 3 Module von Prestashop, die den Vorgaben in etwa entsprechen:
1) https://addons.prestashop.com/de/rechtssicherheit/39384-cookie-manager-ds-gvo.html
2) https://addons.prestashop.com/de/rechtssicherheit/42550-dsgvo-profi-datenschutz-grundverordnung-all-in-1.html (wobei das mit Vorsicht zu genießen ist, da bei deaktivierten - aber aufgeführten Modulen gerne schon mal die ganze Seite mit einem 503er Fehler endet, wenn man deren Cookies abwählt.)
3) https://addons.prestashop.com/de/rechtssicherheit/8296-gdpr-cookies-gesetz-hinweis-audit-sperrung.html

Aber alle o.g. Module entsprechen nicht zu 100% dem Willen der EuGH Entscheidung.  Aber Whiley hat schon Recht. NOCH ist nichts endgültig... Der BGH hat das letzte Wort. Aber ich persönlich denke, dass der BGH ähnlich entscheiden wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb GrafFoto:

Liest du aus dem Urteil (nein, ich hab es nicht gelesen) etwas anderes?

Der EUGH hat auf Grund europäischer Richtlinien entschieden - danach hatte der BGH ja auch gefragt. Diese europäischen Richtlinien wurden in Deutschland nie zu einem Gesetz umgesetzt, hier gilt das Telemedien-Gesetz. Spannend wird jetzt wie der BGH den Spagat zwischen EUGH-Urteil und gültigem Gesetz jetzt meistert.

Allerdings hat das Bundeswirtschaftsministerim schon angekündigt das Telemediengesetz nachbessern zu wollen. Dann könnte es in der Tat eng werden bei der Verwendung von Cookies.

Das jede Barriere-Lösung mit opt-in und Häkchen setzen, womöglich mehrfach hintereinander, der Conversion-Rate schaden wird ist klar, deshalb müßte imo der erste Lösungsansatz sein, mal ernsthaft zu überlegen ob es nicht vernünftg sein könnte auf "Google Analytics" & Co einfach ganz zu verzichten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Whiley:

mal ernsthaft zu überlegen ob es nicht vernünftg sein könnte auf "Google Analytics" & Co einfach ganz zu verzichten.

Selbst wenn - was für mich persönlich absoult unannehmbar wäre - brauchst du vermutlich Cookies dass der Warenkorb funktioniert (Muss gestehen, dass hab ich mir noch nie genau angesehen). Insofern musst du so oder so das Urteil umsetzen.

Auch wenn noch nichts in Stein gemeißelt ist gehe ich davon dass die Abmahnmafia bereits die Klingen wetzt und sich unsereins darauf vorbereiten sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 46 Minuten schrieb zac:

Selbst wenn - was für mich persönlich absoult unannehmbar wäre - brauchst du vermutlich Cookies dass der Warenkorb funktioniert (Muss gestehen, dass hab ich mir noch nie genau angesehen). Insofern musst du so oder so das Urteil umsetzen.

Natürlich nicht.

Es geht um "Tracking-Cookies", die Richter beziehen sich  bei der Cookie-Definition auf den Entwurf der ePrivacy-RL (Art5 Abs3) da heißt es:

"Dies steht einer technischen Speicherung oder dem Zugang nicht entgegen, wenn der alleinige Zweck die Durchführung oder Erleichterung der Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz ist oder, soweit dies unbedingt erforderlich ist, um einen vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünschten Dienst der Informationsgesellschaft zur Verfügung zu stellen."

Man kann also davon ausgehen, daß Cookies wie

- Warenkorb-Cookies des Shops,
- der Login-Status einer Community
- die Sprachauswahl auf einer internationalen Webseite
- Cookies, die eine Cookie-Einwilligung speichern.

wie bisher auch ohne Hinweis und ohne opt-in verwendet werden können - was ja auch Sinn macht, da hier keine persönliche Daten, Nutzerverhalten etc weitergegeben werden.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wäre allerdings widersinnig ein Cookie zu setzen, das eine Cookie-Einwilligung speichert, ohne daß der Besucher zuvor eben diese Einwilligung erteilt hat ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb rictools:

Es wäre allerdings widersinnig ein Cookie zu setzen, das eine Cookie-Einwilligung speichert, ohne daß der Besucher zuvor eben diese Einwilligung erteilt hat ...

 Die Reihenfolge ist ja nicht der Punkt!

Würde man den Vorstellungen der europäischen Richter folgen, wäre ja für jedes einzelne Cookie eine umfangreiche Erkärung notwendig und jedes einzelne Cookie müßte an und abschaltbar sein. Würde also ein Kunde das  Cookie  "Cookie für eine Cookie Einwilligung" abschalten, wären alle Cookie-Einwilligungserläuterungen und Einwilligungs-Abfragen ja permanent zu wiederholen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So sieht's aus, @Whiley. Dann warten wir doch mal ab, wie sich die Lobbyarbeit der großen Anbieter auf die deutsche Gesetzgebung auswirken wird. Denn bei konsequenter Umsetzung der EU-Rechtsprechung käme der Amazon-oder Zalando-Kunde vor lauter Disclaimer-Klicken ja gar nicht mehr zum Kaufen. Und auch dieses Forum hier wäre nur noch sehr mühselig zu erreichen. 😊

Die Intentionen derer, die die DSGVO auf den Weg gebracht haben, kann ich zwar nachvollziehen. Nur bezweifle ich, dass sie die Folgen und Auswirkungen einer solchen Gestzgebung wirklich durchdacht haben. Wie du schon sagtest, es bleibt spannend ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

kennt Jemand ein kostenloses Modul auf für ältere PS Versionen, welches diese beiden Buttons  "Zustimmen" und "Ablehnen" anzeigt,
damit mit weiterhin rechtssicher seinen Onlineshop in Deutschland betreiben kann ?

Habe aktuell nur das uecookie - Module installiert, das aber nur den "close" - Button anzeigt.

Wäre super, wenn es dazu ein einfaches Modul gibt,
vielen Dank

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/6/2019 at 11:07 AM, iZp said:

kennt Jemand ein kostenloses Modul auf für ältere PS Versionen, welches diese beiden Buttons  "Zustimmen" und "Ablehnen" anzeigt,
damit mit weiterhin rechtssicher seinen Onlineshop in Deutschland betreiben kann ?

Habe aktuell nur das uecookie - Module installiert, das aber nur den "close" - Button anzeigt.

Was soll denn beim Klick auf "Ablehnen" passieren? Bei deinem Modul kannst du statt des Buttons auch einen Text "close" anzeigen lassen und diesen in den Übersetzungen benennen wie du willst. Was beim Klick passiert kannst du in der top.tpl Datei im entsprechenden Javascript ändern (z.B. Hinweis und Seite umleiten).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.10.2019 um 11:07 AM schrieb iZp:

damit mit weiterhin rechtssicher seinen Onlineshop in Deutschland betreiben kann ?

Wobei das mit so einem Modul, wie von dir gewünscht, ja in keinem Fall rechtssicher wäre nach der aktuellen Lage 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 6.10.2019 um 11:07 AM schrieb iZp:

kennt Jemand ein kostenloses Modul auf für ältere PS Versionen, welches diese beiden Buttons  "Zustimmen" und "Ablehnen" anzeigt,

Hallo Thomas,

du gehst wohl (wenn man auch deinen ähnlichen Post im engl. Forum liest) davon aus daß es ein "neues europäisches Gesetz" gäbe, das einen Cookie-Banner mit "annehmen" und "ablehnen" vorschreibt.

Ein solches Gesetz gibt es nicht, falls die neue e-Privacy mal in Kraft tritt oder es ein neues Telemediengesetzt geben wird, wird man weit mehr benötigen als nur diese beide Buttons.

Allerdings werden die neuen Gesetzte sich nur auf Webseiten beziehen die auch Cookies (sog nichtessentielle Cookies) verwenden, da du ja keine im Einsatz hast, besteht wohl auch kein Handlungsbedarf.

Am 6.10.2019 um 11:07 AM schrieb iZp:

...damit mit weiterhin rechtssicher seinen Onlineshop in Deutschland betreiben kann ?

Da allerdings solltest du dich vielleicht mal mit den derzeit gültigen Gesetzen beschäftigen und auch mal hinterfragen ob denn so alles im Shop rechtskonform ist. (Anzeige der Lieferzeit unmittelbar beim Bestellbutton, Angabe der MwSt vor der Möglichkeit etwas in den Warenkorb zu legen auch in der Listenansicht, Bestellzusammenfassung inkl. wesentlicher Merkmale unmittelbar vor Kaufen-Button, ...)

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More