Jump to content

shopix

Members
  • Posts

    217
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by shopix

  1. @ cd2500 du solltest aber aufpassen (Posted 10 August 2011 - 03:07 PM) (Posted 21 November 2011 - 07:20 PM)
  2. Ich wurde nicht gefragt. Warum sollte ich? Aber wenn ich gefragt wäre, würde ich nein sagen, weil mir weder Zeit noch (was viel wichtiger ist) die erforderliche Kompetenz dazu fehlt. Es mag sein, dass User jetzt schneller Antworten bekommen. Die Qualität dieser Antworten ist jedoch extrem gesunken. Das können einige Anfänger natürlich nicht beurteilen, aber ich als erfahrener User schon. Ich glaube, du verstehst die Aufgabe von einem Moderator falsch. Er soll nämlcih die Diskussionen in erster Linie moderieren. Der Forum an sich ist Platz zum Austausch der User untereinander. Du dagegen beantwortest jede Anfrage sofort, unabhändig davon, ob du sich mit dem Problem auskennst. Damit verhinderst du diejenigen, die wahrscheinlich eine kompetentere Antwort geben könnten und verwandelst den Forum in ein "Frage-den-Moderator" - Schauplatz... Und das du hier den Ruf von externen Anbieter ruhinierst, ist einfach unverzeihlich. Was sollen jetzt die Shopbetreiber denken, die nach einem Dienstleister suchen? Ich werde versuchen, rumata zu überreden, hier weiter zu machen. ich sehe das als einzige Möglichkeit, den Forum auf das alte Niveau zu bringen und den Beiträgen die Professionalität zu verleihen. Aber an seiner Stelle hätte ich wohl auch keine Lust mehr:(
  3. Das ist sowas von unglaublich, was ich hier lese. Ich kenne keinen besseren Support, als den von silbersaiten. Alle Anfragen werden schnell beantwortet und telefonischer Support war für mich eindeutig mehr Wert, als Besuch von einer Kanzlei für Internetrecht. Und gerade in diesem Forum (bis hier die neue Moderatorin ihre Meinung verbreitet hat) habe ich von anderen User nur gutes gelesen. naja, seit gewisser Zeit lohnt sich der Forumbesuch nicht mehr. Schade.
  4. Der Satz ist unter Übersetzungen -> Fehlermeldungen zu finden Grüße
  5. Ich bin absolut deiner Meinung und bitte auch dich in Zukunft dies zu unterlassen. Auch die Anmerkungen direkt in meinen Beiträgen möchte ich nicht sehen (einen habe ich vorhin gelöscht). Ich bin seit über zwei Jahren in diesem Forum und bis jetzt habe ich den als sehr friedlich und angenehm erlebt. Es wäre wirklich schade, wenn sich das jetzt ändert. Wo habe ich gesagt, dass ich das erwarte? Ich glaube, du hast meine Beiträge nicht richtig durchgelesen. Sicherlich erwarte ich das nicht, sonst würde ich Prestashop nicht seit zwei Jahren live verwenden. Aber du bist doch diejenige, die folgendes geschrieben hat: In einem anderen Thread hieß es sogar, dass Prestashop ab Version 1.4 komplett rechtssicher ist. Ich möchte hier nur noch mal betonen, dass solche Aussagen gerade für unerfahrene Forummitglieder sehr gefährlich sind, weil die annehmen können, dass es eben keine Anpassungen erforderlich sind. Ich hoffe, dass wir damit diese Diskussion abschließen, die kann man sonst endlos fortsetzen und damit andere User noch mehr verunsichern. Liebe Grüße shopix
  6. @cd2500 ich habe doch nichts gegen lesen. Dazu habe ich sogar geraten. Und ich hatte keine Absicht die Angst zu verbreiten. Im Gegenteil, ich liebe Presta, betreibe damit zwei eigene Shops (einen davon bereits ab Version 1.2.5) und möchte nirgendwohin wechseln. Also ich spreche aus eigener Erfahrung, bekräftigt durch mehrere Gespräche und Analysen mit Beratern und Rechtsanwälten. Und ich kann ganz genau sagen, dass Prestashop in dem Originalzustand nicht rechtskonform ist. Die paar Punkte, die hier immer wieder angesprochen werden (zzgl. Versand und Datenschutzbestätigung) sind dabei nur Kleinigkeiten. Sicherlich kann man alles anpassen. Vorausgesetzt man weiß genau was man anpassen muss (und allein das ist eine Herausforderung), fit in CSS, HTML, Programmierung und hat dabei noch jede Menge Zeit. Ich würde mir das auch nach über zwei Jahren Prestashop Erfahrungen nicht zutrauen und verlasse mich lieber auf die professionelle Hilfe.
  7. @cd2500 in der Version 1.4 gibt es keine Flaggen im Adminbereich. Die Sprache wird für jeden Mitarbeiter separat eingestellt und kann unter seinen Einstellungen geändert werden.
  8. liebe conny, du willst das wohl nicht wahr haben, dass man bei Prestashop 1.4 die Sprachen im Adminbereich jetzt anders umschalten muss:)
  9. Ich würde einem angehendem Shopbetreiber das niemals empfehlen. Wenn schon verschiedene Richter die Gesetzte unterschiedlich interpretieren, was sollen "normale" Menschen damit anfangen? Lesen - ja, aber sich nur darauf verlassen - auf gar keinem Fall.
  10. Im Warenkorb stehen wei Button nebeneinander. Dan ist kein Spielraum, außer man legt diese übereinander. Das ist auch ohne weiteres mit CSS möglich. Das Aussehen der Buttons sollte am besten global geändert werden, aber auch die Buttons im Warenkorb lassen sich direkt über #cart_block ansprechen. Gruß
  11. Hallo, ja, in der Tat muss man das so machen, wie du es beschreibst. Oder einen zweiten Mitarbeiter mit Standartsprache Englisch anlegen und sich zwei Mal in verschiedenen Browsern einloggen. Grüße
  12. Der Hinweis „inkl Mwst., zzgl. Versand“ muss räumlich eindeutig dem Endpreis zugeordnet werden können. Die leichteste Art und Weise, dies zu erfüllen, ist ganz klar den Hinweis direkt hinter dem Preis zu platzieren. Inzwischen haben sogar die größten deutschen Shops wie otto.de das gemacht. Ein Sternchänhinweis ist auch möglich, nun müss hier vieles beachtet werden: eindeutig zugeordnet, sofort sichtbar u s.w. Das könnte einen Shop-Anfänger überfordern. Was die Datenschutzerklärung angeht, hier ist die Lage genau umgekehrt: die Kenntnisnahme der Datenschutzerklärung muss der Kunde nicht bestätigen. Die Datenschutzerklärung muss nur in zwei Klicks erreichbar sein - mehr nicht.
  13. Hallo, prüfe bitte, ob alles ausgefüllt ist: Gewichtklassen, Preisklassen, Versandpreise, Zuweisung von Versandzonen an Lieferanten. Es liegt bestimmt an fehlenden Einstellungen. Grüße
  14. Es gibt ein Modul bei addons, das evtl. deinen Vorstellungen entspricht: http://addons.prestashop.com/en/advertising-marketing/2809-lof-deal.html Grüße
  15. @cd2500 Statt gefährliches Halbwissen zu verbreiten solltest du besser recherchieren. Presta hat in Sachen Rechtssicherheit in die Version 1.4 so gut wie gar nichts reingebracht. Den Grundpreis ist vielleicht noch nennenswert, aber auch das sehr umständlich im Vergleich mit germaNext-Variante. Und was germaNext macht, ist doch genau auf der Entwicklerseite beschrieben. Keiner dieser Punkte in Presta 1.4 erfüllt. Das ist nun mal eine Tatsache. @mayabaya Zu der Frage oben, das steht auch in der Beschreibung oder im Handbuch (weiß jetzt nicht ganz genau). Es werden noch nicht alle Zahlungsmodule von germaNext unterstützt. Um die Module weiterhin nutzen zu können, kann man so lange das Häckchen "germaNext Bestellprozess" ausschalten (ich habe das genau so gemacht, weil ich auch das Lastschriftmodul nutze). Werden die Zahlungsarten implementiert, bekommst du einen Update bzw. kann den herunterladen. Nach Angaben des Supportes werden Lastschrift, Moneybookers und Sofortüberweisung im Laufe diesen Monats auch den alternativen Bestellprozess unterstürzen. Abgesehen von noch fehlenden Modulen, finde ich den viel logischer als original.
  16. Hallo, germaNext macht das automatisch. Die Daten müssen nicht nur in die Rechnung, sondern auch in alle E-Mails. Und wenn sich was ändert, dann müsssen die bei der manuellen Eingabe alle angepasst werden. Das wäre mir viel zu umständlich. Ganz abgesehen von allen anderen Änderungen, die noch benötigt werden. Grüße
  17. Home-Kategorie rausgeschmiessen? Wozu? Wäre es nicht ausreichend, die einfach leer zu lassen und das Modul "features Produkts" deinstallieren. Und "Home" in "Startseite" umbenennen.
  18. Hallo, das wird in dem jeweilligen Zahlungsmodul definiert Gruss
  19. Sorry. aber diese Frage war nun wirklich sehr oft in diesem Forum beantwortet. Zum letzten Mal sogar heute:) http://www.prestashop.com/forums/viewthread/111225/installation_und_einrichtung/solved_bilder_und_text_auf_der_startseite_ndern
  20. Habe jetzt vorsichtshalber die gleiche Operation bei meiner Testinstallation durchgeführt - ohne Probleme. Du machst das mit 1.4.1? Nicht mit einer früheren Version? Ich bin leider kein Programmierer, deswegen kann ich den Fehler nicht interpretieren. Vielleicht findet sich hier jemand, der mehr dazu sagen kann.
  21. Nein, bei 1.3 gab es die Einstellung noch nicht. Und das gilt nur für die Testphase.
  22. Ich kann das oben geschiedlerte Problem auch nicht nachvollziehen. 1.4 funktioniert ohne Probleme. Muss wohl am Hosting liegen. Wichtig ist noch, bei der Einrichtung den Cache deaktivieren (Einstellungen -> Leistung) Grüße
×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More