Jump to content

Gummiwutzel

New Members
  • Posts

    11
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Gummiwutzel

  1. Wow, that's great! ­čśâ But will there also be functionality for customer registration? Unfortunately, that's my bigger problem with bots.
  2. Gel├Âst! ­čÖé Der Schubser war genau richtig: Den Debug-Mode hatte ich v├Âllig vergessen. Er ergab eine Fehlermeldung wegen nicht vorhandener Datenbank-Tabellen. Offenbar wurden bei der Installation des Paypal-Moduls nicht alle erforderlichen Tabellen angelegt. Die Deinstallation und Neuinstallation des Paypal-Moduls l├Âste dann das Problem. Vielen Dank, Ihr habt mir seehr weitergeholfen. ­čśŹ Gr├╝├če, Tom
  3. Hallo zusammen, ich habe hier einen neu aufgesetzten PS 1.7.6.3, Windows NT build 18363 (Windows 10) AMD64, Apache/2.4.41 (Win64) OpenSSL/1.1.1c PHP/7.2.28 mit Zend-OPcache, MySQL 8.0.19. Der Shop arbeitet soweit einwandfrei, nur das Problem ist, dass der Aufruf eingegangener Bestellungen im Backend reproduzierbar mit 500er-Fehlern endet: In der error.log des Apache findet sich dann folgendes (anonymisiert): "[Tue Mar 31 15:27:50.207335 2020] [php7:notice] [pid 5076:tid 1132] [client 11.22.33.44:22849] PHP Notice: Trying to get property 'date_add' of non-object in C:\\Apache24\\htdocs\\domain\\var\\cache\\prod\\smarty\\compile\\ae\\d9\\9c\\aed99c7d87e699751081766144bc10cc38982832_0.file.tableLogs.tpl.php on line 48, referer: https://www.domain.de/adminxxxxxxxxx/index.php?controller=AdminOrders&token=85f309433d516948cc873600a9b8f436" Den Cache ├╝ber das PS-Backend zu l├Âschen brachte keine Besserung. Erstaunlicherweise passiert das nur bei den nach der Installation eingegangenen Bestellungen. Die mit dem Shop ausgelieferten Beispielbestellungen lassen sich ohne Schwierigkeiten ├Âffnen. Ich br├Ąuchte jetzt mal einen Schubser in die richtige Richtung... Vielen Dank und liebe Gr├╝├če, Tom
  4. Gehe ich recht in der Annahme, dass das nicht im Backend des Shops m├Âglich ist, sondern nur durch direkte Manipulation von Template bzw. CSS? Ich hab leider noch nicht wirklich begriffen, was ich wo machen soll. Gr├╝├če, Tom
  5. Christian hat Recht: Wenn ich von "Bestellung annehmen" auf "Bestellung ablehnen" umschalte, ├Ąndert sich das Symbol: Die Lieferzeit wird dort nat├╝rlich eingetragen, anders w├╝rde es ja keinen Sinn ergeben. Die Kunden sollen ja erfahren, wie lange es bis zur Lieferung dauert. Und was f├╝r eine neue Klasse soll ich definieren? Das habe ich noch nicht verstanden. Gr├╝├če, Tom
  6. Ach herrje! Ich frag jetzt mal besser nicht, wieso ein Produkt bei Lagerbestand Null und gleichzeitiger Bestellm├Âglichkeit in die Kategorie "verf├╝gbar" sortiert wird... Darauf muss man ja erst mal kommen. Wenn ich jetzt versuche im Template rumzufrickeln: W├╝rde das nicht zwangsl├Ąufig dazu f├╝hren, dass die CSS-Klasse "product-available" immer ein rotes "Achtung"-Symbol ausgibt, auch bei verf├╝gbarem Lagerbestand? Weil das w├Ąre ja noch schlimmerer Unsinn als so schon. Gr├╝├če, Tom
  7. Rechte Maustaste funktioniert hier leider nicht. Mein Diagnosetool meint folgendes (hoffe es ist lesbar). Hilft mir leider auch nicht weiter: Die Bestellm├Âglichkeit bei Bestand Null abzuschalten w├Ąre f├╝r mich eine ganz schlechte Option, da ich die meisten Artikel aus meinem Sortiment selbst herstelle und deshalb relativ h├Ąufig einen kurzfristigen Lagerbestand von Null bei einzelnen Artikeln habe. Da diese Engp├Ąsse aber meist kaum zwei Wochen andauern, hat es sich als g├╝nstig erwiesen, potentielle Kaufinteressenten ├╝ber die Wartezeit zu informieren, um ihnen dann die Entscheidung zu ├╝berlassen, ob sie kaufen und eine kurze Weile bis zur Lieferung abwarten, oder gleich zum Wettbewerber zu gehen. Bei deaktivierter Bestellm├Âglichkeit sind die Kunden erfahrungsgem├Ą├č gleich weg. Gr├╝├če, Tom
  8. Hallo zusammen! Mein kleiner Elektronikshop mit Prestashop 1.7.6.3 leidet an einem eklatanten Mangel aktivierbarer Symbole, welche die Lieferf├Ąhigkeit bzw. die Lieferzeit sinngem├Ą├č zutreffend symbolisieren. So habe ich immer wieder mal Artikel, die eine deutlich l├Ąngere Lieferzeit aufweisen, wenn der Lagerbestand erst mal auf Null abgesunken ist. W├Ąhrend ab Lager lieferbare Artikel korrekt durch das gr├╝ne H├Ąkchen und Artikel mit geringem Lagerbestand korrekt mit dem gelben Dreieck markiert werden, erscheint bei ausverkauften Artikeln widersinnigerweise wieder das gr├╝ne H├Ąkchen. Der zus├Ątzliche Hinweis "Kein Lagerbestand" ist so nat├╝rlich vom Kunden kaum zu verstehen, wenn er ihn denn ├╝berhaupt wahrnimmt. Wie kriege ich es jetzt hin, dass ein passendes - optimalerweise rotes - Symbol angezeigt wird, wenn der Lagerbestand auf Null gesunken ist? Entsprechende Symbole gibt es ja im Shop. Wo muss die Code-Pinzette sinnvoll zugreifen? Gr├╝├če, Tom
  9. Kaum macht man's richtig, schon funktionierts... ­čśü Danke und liebe Gr├╝├če, Tom
  10. Hallo JBW, vielen Dank f├╝r den Hinweis. Mit PHP7.2 funktioniert es einwandfrei. Diese Inkompatibilit├Ąt war mir echt nicht bekannt. Hab ich das irgendwo ├╝berlesen? Gr├╝├če, Tom
  11. Hallo zusammen! Ich hoffe Ihr habt die Feiertage gut ├╝berstanden und seid wach, fit und ausgeruht f├╝r die Probleme, die nun folgen: Ich habe hier einen neu installierten Prestashop 1.7.6.2, PHP 7.4.0, Apache 2.4.41 (Windows-Server). Die meisten Auswahlmen├╝s im Backend sehen (bei mir) schon kaputt aus, aber, und das ist das schlimmste: Sie funktionieren nicht! ­čĄö Eine Auswahl ist also nicht m├Âglich. Beispiele: Komischerweise funktionieren andere Auswahlmen├╝s im Backend aber v├Âllig einwandfrei, die sind aber auch anders aufgebaut: Nun suche ich seit Tagen im Netz nach L├Âsungen f├╝r dieses Problem, finde aber nicht mal einen Einzigen, der dasselbe Problem hat wie ich. Sch├Ân schr├Ąg. Was ist die Natur des Problems? Gr├╝├če, Tom
×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More