Jump to content

Sibus

Members
  • Posts

    19
  • Joined

  • Last visited

Profile Information

  • First Name
    Arthur
  • Last Name
    Neugebauer
  • Activity
    Agency

Sibus's Achievements

  1. Tja, so einfach kann es gehen... herzlichen Dank! Ich hatte das Modul vorher selber schon gefunden, war wegen der Beschreibung aber davon ausgegangen, dass man nur den Preis für die einzelnen Regionen anpassen kann, die Versanddienste dabei aber in allen Regionen verfügbar bleiben. Das ist aber tatsächlich nicht so, das Modul erfüllt genau den gewünschten Zweck.
  2. Hallo! Ich möchte gerne einen neuen Versanddienst in meinem Shop (1.6.1.9) hinzufügen, der nur für den Versand im Gebiet bestimmter Postleitzahlen gewählt werden kann. Bisher verschicke ich deutschlandweit mit der Deutschen Post/ DHL. Das soll auch so bleiben. Zusätzlich möchte ich nun in der Stadt, in der sich mein Shop befindet, auch eine Zustellung durch einen Fahrradkurier anbieten. Der Versand durch den Kurier ist leider weder kostenlos, noch kostet er dasselbe wie die Post/ DHL, sonst hätte ich kein Problem. Hat jemand eine Idee, wie ich das umsetzen könnte. Es gibt schon einige Threads zu ähnlichen Themen, aber eine Lösung für mein Problem habe ich bisher nicht gefunden...
  3. Can you tell me whether using this module allows Google to collect any data of the visitors of my shop? Might be interesting for some of us, especially for the ones from the EU.
  4. Hat sich damit noch mal jemand befasst und eine Lösung gefunden? Bei mir hat leider auch nichts, was ich zu dem Thema gefunden habe, zum gewünschten Erfolg geführt. Weil ich aber eher der Grafiker bin und wenig Ahnung von der Umsetzung habe, konnte ich mir nur auf die plumpeste Art und Weise helfen: Ich habe erst mal einfach die 404.gif durch das gewünschte Lesezeichen ersetzt. Gebracht hat das bei mir aber erst mal gar nichts. Nur dass von da an natürlich alle Grafiken, die nicht existieren, durch das Lesezeichen ersetzt werden. Das war für mich dann aber auch nicht weiter schlimm. Ich habe dann gelesen, dass es ausreicht, die apple-touch-icon.png einfach ins root Verzeichnis zu laden, ohne irgendetwas an der header.tpl zu ändern. Das hatte dann zumindest auch den Erfolg, dass das Icon auf dem Homebildschirm angezeigt wurde, was vorher nicht geklappt hatte. Das Lesezeichen war aber weiterhin ein Fragezeichen und ist es bis heute auch noch bei mir. ABER: bei allen anderen mit einem iPhone, die ich gefragt habe, funktioniert es. Warum auch immer. Nur bei mir ebene nicht. Damit kann ich zwar absolut leben, aber eine vernünftige Lösung wäre mir doch lieber. Kann es vielleicht sein, dass Apple Lesezeichen in der Cloud speichert, um sie auch auf anderen Geräten zu benutzen, die die gleiche Apple ID verwenden oder so? Cach leeren hat bei mir nämlich auch nie etwas gebracht... Aber es muss ja an meinem Gerät liegen.
  5. Danke für deine Antwort! Europäische Rechtssicherheit habe ich aktiviert und konfiguriert. Leider werden aber die meisten Änderungen des Moduls bei mir nicht umgesetzt, auch wenn ich den Cach leere. Über das Modul wäre es grds. problemlos möglich, einen Freitext in der Bestellübersicht und die Lieferzeit in der Produktübersicht hinzuzufügen. Damit wären auch zwei meiner Probleme schon gelöst. Beides ist auch im Backoffice aktiviert, wird bei mir aber wohl nicht angezeigt. Als einziges schaffe ich es mit dem Modul, dass der Text "zzgl. Versandkosten"in der Produktübersicht unter dem Preis angezeigt wird. Dieser ist dann auch verlinkt. Aktuell ist der Hinweis ja bereits enthalten, allerdings nicht über das Modul. Ich könnte jetzt natürlich tricksen und die Übersetzung des Moduls von "zzgl. Versandkosten" auf die Kleinunternehmerregelung anpassen, dann wäre Nummer 1 gelöst. Das würde ich aber gerne etwas sauberer lösen. Das dürfte ja auch nicht besonders schwierig sein, wenn ich denn wüsste, wie und wo ich den Text in die tpl-Dateien einfügen müsste.
  6. Ich habe mir mittlerweile einige Threads dazu durchgelesen und auch ein kostenpflichtiges Modul gefunden, leider konnte mir bisher nichts wirklich weiterhelfen. Ich möchte als Kleinunternehmen an einigen Stellen den Hinweis hinzufügen, dass ich keine Umsatzsteuer ausweise. Konkret geht es um drei Stellen: direkt unter dem Preis auf der Produktseite unter dem Gesamtpreis in dem Fenster, das sich öffnet, wenn man einen Artikel in den Warenkorb legt unter der Bestellübersicht Ich würde das ganze gerne selber machen und mir das kostenpflichtige Modul gerne sparen. Letztlich ist es ja kein sonderlicher Aufwand, wenn man weiß, wo etwas geändert werden muss. Nur weiß ich einfach nicht, an welchen Stellen genau ich etwas einfügen muss. Wenn ich schon die Produktinfo durch einen Hinweis auf die Kleinunternehmerregelung ergänze, würde ich auch gleichzeitig gerne noch den Hinweis "zzgl. Versandkosten" verlinken und zwischen der Menge und dem "In den Warenkorb"-Button einen Hinweis auf die Lieferzeit ergänzen. Meine Version ist 1.6.1.9 Meinen Shop könnt ihr hier finden: http://www.studiosus-iuris.de/ Vielen Dank vorab! :-)
  7. Vielen Dank für eure Antworten, hatte so schnell gar nicht damit gerechnet! Ich habe es bisher nicht weiter hinbekommen, die Bilder einzubetten, belasse es jetzt aber dabei. Noch mal vielen Dank! :-)
  8. Ich habe jetzt eine Lösung gefunden, indem ich einfach die src um die volle URL ergänzt habe. Manchmal ist es einfacher, als man denkt Das funktioniert soweit, die Bilder werden in der E-Mail aber als externe Inhalte erst mal geblockt und man muss sie erst durch einen weiteren Klick laden. Das ist beim Logo anders. Kann ich das entsprechend auch so hinbekommen?
  9. Ich habe mich heute an die Übersetzung der E-Mail Vorlagen gemacht und versucht, am Ende eine Reihe von Logos zu den Social Media Seiten meines Shops einzubauen. Noch gibt es die Seiten nicht, daher sind die Links noch Platzhalter. Mein Versuch sah folgendermaßen aus: In den Vorlagen im Backoffice werden die Logos perfekt angezeigt. Als ich es dann mit einer Mail getestet habe, wurde mir allerdings nur der Alternativtext angezeigt. Es war auch nicht so, dass die Bilder erst zunächst nicht angezeigt wurden und ich sie noch nachträglich laden konnte. Ich habe mir dann mal angeschaut, wie das Shop Logo eingebaut wird. Das sieht folgendermaßen aus: Muss ich meine Social Media Logos ähnlich definieren? Wenn ja, wie? Ich bin für jede Hilfe dankbar! Version: 1.6.1.9
  10. Ah super, vielen Dank! Ich habe die ganze Zeit nach "Links im Footer" gesucht, aber nur Artikel für die CMS Seiten gefunden. Mit HTMLbox hat es perfekt geklappt
  11. Ich möchte gerne ein paar weitere Links im Footer anzeigen, am besten mit verschiedenen Überschriften in verschiedenen Spalten. Bisher habe ich nur die Möglichkeit gefunden, über das Modul "CMS Block" Links zu CMS Seiten im Footer zu setzen. Andere Links habe ich bisher nicht hinbekommen, auch nicht über das Feld "Informationen im Footer" im "CMS Block"-Modul. Weitere Spalten hinzuzufügen klappt auch über das Modul nicht. Gibt es da eine Möglichkeit? Vielen Dank schon mal!
  12. Das sehe ich als Jurastudent wohl notwendigerweise etwas anders In diesem Fall halte ich es aber auch nicht für problematisch. Die Differenzierung, die von der IT-Recht-Kanzlei getroffen wird, dass eine Bestätigung durch Willenserklärung unproblematisch ist, eine entsprechende Klausel in den AGB aber nach § 309 Nr. 12 BGB unwirksam, ist richtig. Nur ordnet sie dann die Checkbox falsch als AGB anstatt als Willenserklärung ein und kommt damit dazu, dass sie rechtswidrig ist. Schon das Anklicken der Checkbox ist eine eindeutig bestätigende Handlung und damit eine Willenserklärung (vgl. Erwägungsgrund 32 DS-GVO, ein passenderer Nachweis fällt mir gerade leider nicht ein). Auf die Formulierung des Textes neben der Checkbox als Willenserklärung oder Tatsache kommt es damit nicht mehr an. Logischerweise wäre eine Klausel wie "Ich habe die Widerrufsbelehrung zur Kenntnis genommen" IN DEN AGB rechtswidrig. Sonst könnte sich der Verkäufer im Streitfall einfach auf die AGB berufen, ohne dass der Kunde diese jemals gelesen oder eine Widerrufsbelehrung stattgefunden hat. Diese Möglichkeit soll ihm durch § 309 Nr. 12 BGB genommen werden, sodass immer eine wirksame Widerrufsbelehrung stattfinden muss. Das ist natürlich mit oder ohne Checkbox der Fall, sodass man wie gesagt auch getrost auf eine Checkbox verzichten kann.
  13. Ich halte die Ansicht der "IT-recht-kanzlei.de" für falsch. § 309 BGB findet nur auf AGB Anwendung. Eine Checkbox ist aber keine AGB, sondern findet erst auf Bestätigung (Anklicken durch den Vertragspartner) Anwendung. Ohne Bestätigung würde ja kein Vertrag geschlossen werden. Dies ist für eine AGB aber nicht erforderlich, sondern lediglich die Möglichkeit der Einsichtnahme, Insofern ist schon das Anklicken eine Willenserklärung. Eine Formulierung der Checkbox als Willenserklärung ist damit obsolet. Es bleibt bei dem, was rictools erklärt hat: eine Einwilligung im Rahmen der Checkbox ist nicht notwendig. Abmahnbar ist die Einvertändniserklärung in keinem Falle!
  14. Oh man, ich hatte unter dem Punkt tatsächlich gar nichts erwartet, aber so einfach kann es manchmal sein. Vielen Dank!
  15. Ich würde gerne einen Rabattcode erstellen, mit dem die Lieferung von Bestellungen ab vier Produkten kostenfrei wird. Mein Problem: Ich kann zwar über die Warenkorb-Preisregeln einen Rabattcode für Gratisversand erstellen, aber nur ab einem Mindestbestellwert, nicht ab einer Mindestbestellmenge. Andersrum kann ich über die Katalog-Preisregeln einen Rabatt ab einer beliebigen Mindestbestellmenge einstellen, aber keinen Gratisversand. Gibt es eine Lösung für das Problem? Die Einstellungen für meine Warenkorb-Preisregeln habe ich angehängt. Eine Lösung über den Mindestbestellwert ist leider nicht möglich, dafür liegen die Preise der Produkte zu weit auseinander. Weitere Optionen gibt es aber leider nicht. Die Forensuche hat leider nichts ergeben. Falls ich etwas übersehen habe, tut es mir leid. Meine Version ist 1.6.1.9
×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More